Online users

Schlagzeug-Percussion - Musik-Studio-74

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Schlagzeug-Percussion

Unterricht

Das Schlagzeug ist ein Rhythmusinstrument und wird in Orchestern, Bigbands und Combobesetzungen in der Rhythmusgruppe eingesetzt.
Voraussetzungen zum Erlernen dieses Instruments ist ein ausgeprägtes rhythmisches Gefühl und die Fähigkeit zur Koordinierung der Arme und Beine unbhängig voneinander.
Im Gegensatz zu der weit verbreiteten Vorstellung wird auch das Schlagzeugspiel nach Noten (spezielle Schlagzeug-Notation) erlernt.
Das Gleiche gilt auch für die Percussion-Instrumente.

Hierzu zählen z.B.  

Cajon
     Bongos         Claves

Congas  
 Djembe Handtrommel ,     

Tambourin
Cabasa      Shaker  usw.


Der Schlagzeug- und Percussion-Unterricht
im Musik-Studio-74

Das Unterrichtsprogramm des Musik-Studio-74 bietet dem Schlagzeugschüler das fundamentale Rüstzeug an Schlagtechnik, Theorie und Anwendung im Zusammenspiel einer Rhythmusgruppe.
Der Unterricht am Schlagzeug und den Percussion-Instrumenten ist wahlweise im Einzel- oder 2er Gruppenunterricht möglich.

Honorarliste

Schlagzeug / Perc.

E-30

Einzelunterricht - 30 Min. wöchentlich

mtl. 55,- €

Schlagzeug / Perc.

E-30

Einzelunterricht - 30 Min. 14-tägig

mtl. 30,- €

Schlagzeug / Perc.

E-45

Einzelunterricht - 45 Min. wöchentlich

mtl. 68,- €

Schlagzeug / Perc.

E-45

Einzelunterricht - 45 Min. 14-tägig

mtl. 35,- €

Schlagzeug / Perc.

G-2

2er Gruppe - 45 Min. wöchentlich

mtl. 45,- €

Percussion (Cajon)

G-3/4

3er und 4er Gruppe - 45 Min. wöchentl.

mtl. 40,- €

bei 2 und mehr Kindern aus einer Familie gilt eine Ermäßigung von 10% auf das Gesamthonorar

bei Halbjahres- und Jahres-Honorarzahlung gilt eine Ermäßigung von 20%

Der Schnupperkurs erstreckt sich über 4 Unterrichtsstunden á 30 Minuten , in denen der Schüler testen kann, ob das Instrument und der Unterricht mit dem jeweiligen Lehrer ihm zusagen könnte. Es besteht keine langfristige vertragliche Bindung. Der Unterricht kann also nach 4 Unterrichtsstunden ohne Nennung von Gründen abgebrochen werden. Er kann jedoch auch als regulärer Unterrichtsvertrag mit einer Kündigungsfrist jeweils zum Quartalsende weiter geführt werden.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü